Unfugbleibt wieder Thema im Bauausschuss

Unfug Bleibt - Linke Freiräume verteidigen - mit dem Unfug Logo aus Bauwagen und Haus

Hallo an Alle,

wir melden uns mal wieder aus unserem aktiven Ausruhen vom Kampf um unser Wohnprojekt zurück.

Warum tun wir das?

Am Montag wird im Bauausschuss der Stadt Lüneburg wieder über den Antrag abgestimmt das Leben im Bauwagen zu legalisieren. Die SPD hat einen Antrag eingebracht, der das Leben in Tiny Houses (gentrifizierte Bauwagen) in Lüneburg ermöglichen soll.

Da dachten wir uns: WOW! Scheinbar hat die SPD einen Wandel durchgemacht und möchte alternative Wohnformen nun doch in Lüneburg ermöglichen. Deshalb wurde der Antrag erneut eingebracht und wir gehen davon aus, dass der Ausschuss diesen dieses mal annimmt. Denn es ist Wahlkampf und keine Partei möchte doch schlecht aussehen oder gar ihre Wurzeln ihrer Partei hüst nochmals verraten.

Wir sehen deshalb optimistisch in die Zukunft, weil wir entweder am Montag die Bestätigung bekommen, dass das Leben im Bauwagen bei uns wieder möglich sein wird, oder wir werden viel Spaß dabei haben den Wahlkampf zu begleiten und das Thema Recht-Auf-Stadt ins Gespräch zu bringen.

Wir halten euch auf dem Laufenden und freuen uns auf einen Sommer mit euch! Solidarisch, mit Abstand und Maske!

Eine Sache bleibt dabei aber klar: Egal wie am Montag entschieden wird. Wir sind solidarisch mit den Jugendlichen des JUZ Stadtmitte, die verdrängt werden sollen.

JUZ und UNFUG bleibt!🏴

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.