neuer Aktionstag – Telefonieren bis die Leitung glüht?

Wir rufen zu Telefonaktion am Montag, den 8. und Dienstag, den 9.6.2020 auf.

Plakat für die Telefonaktion

Du möchtest Unfug unterstützen? Fragst dich auch wie wir, wieso Oberbürgermeister Mädge und die SPD Lüneburg unbedingt einen linken Freiraum zerstören wollen? Du möchtest ihren absurden Argumenten mal auf den Zahn fühlen? Ja, dann mach das doch! Mit vielen anderen zusammen.

Wir rufen zu Telefonaktion am Montag, den 8. und Dienstag, den 9.6.2020 auf.

Ruf gerne beim OB Mädge (04131/309 31 11) und bei der SPD Lüneburg (04131/232 859) an. Wir freuen uns auf eure Berichte an unfugbleibt@riseup.net (PGP key unten).

Einen Leitfaden mit Beispielfragen findest du unten.

UPDATE Mo. 8.6. 13 Uhr

Da das Ratshaus und die SPD schöne Anrufbeantworter eingerichtet haben, um nicht mit uns und euch sprechen zu müssen, könnt ihr euch vertrauensvoll an die Stadtratsmitglieder der SPD wenden, die freundlicherweise ihre Telefonnummern veröffentlicht haben:

STADTRAT LÜNEBURG
(Stand 08.06.20: https://ratsinfo.stadt.lueneburg.de/bi/allris.net.asp)

Eduard Kolle, SPD, Bürgermeister
0171 6450684
04131 35856

Klaus-Dieter Salewski, SPD, Fraktionsvorsitzender, Verwaltungsausschuss, Bauausschuss
04131 66134
0171 5233951

Stefan Minks, SPD, Bauausschuss
04131 860960
0157 87606054

Jens-Peter Schulz, SPD
04131 63679
0173 3832879

Hiltrud Lotze, SPD, Verwaltungsausschuss
04131 6069704

Carmen Maria Bendorf, SPD
04131 47757
0179 3174118

Heiko Meyer, SPD, Bauausschuss (beratendes Mitglied)
04131 4005050
0160 7471700

Friedrich von Mansberg, SPD
04131 752228
0172 4528579

Eckhard Neubauer, SPD, Bauausschuss
04131 37624

Andreas Neubert, SPD
0421 43799010
0162 2125307

Holger Nowak, SPD
04131 37734
0170 7741258

Ulrich Mädge, SPD, Oberbürgermeister, Verwaltungsausschuss, Bauausschuss
04131 3093111

Leitfaden für die Aktion

Leitfaden Anruf bei OB Mädge (es sind nur Anregungen, fühlt euch frei eigene Fragen zu formulieren!):

  • Begrüßung: Hallo! Ich bin interessierte Bürger*in dieser Stadt! Ich würde gerne ein paar Fragen zum Fall Unfug stellen? Haben Sie ein wenig Zeit um mir als Repräsentant der Stadt zu antworten?
  • Mögliche Fragen:

• Wieso investieren sie so viel Zeit und Aufwand in die Zerstörung eines linken Freiraumes?

• Stimmt es, dass sie eine Anwaltskanzlei beauftragt haben? Wenn sie immer sagen, dass der Fall so glasklar ist, wieso brauchen sie dann eine Anwaltskanzlei, die wir von unseren Steuergeldern zahlen müssen?

• Sie pochen immer so auf den Rechtsstaat? Wieso konnte die Arena ohne Verkehrsgutachten, ohne Einbeziehung des Behindertenrates gebaut werden und wieso wird die Baustellen dort nicht geräumt?

• Wieso steigen die Mieten seit Jahren?

• Wieso hat Lüneburg die höchsten Angebotsmieten für Neuvermietungen in ganz Niedersachsen?

• Wo sollen Menschen mit Einschränkungen barrierearmen und kostengünstigen Wohnraum finden?

• Wo sollen junge Familien kinderfreundlichen und bezahlbaren Wohnraum finden?

• Wer hat die entschieden, eine auswärtige Anwaltskanzlei in der Sache gegen das „Wohnprojekt Unfug“ zu beauftragen? Warum macht es nicht die Rechtsabteilung der Verwaltung?

• …

  • Verabschiedung:

• Es kommt nicht dazu.
• Wenn doch: Vielen Dank für die Auskunft. Unfug bleibt!

Leitfaden Anruf bei der SPD:

  • Begrüßung: Hallo! Ich bin interessierte Bürger*in dieser Stadt! Ich würde gerne ein paar Fragen zum Fall Unfug stellen? Sie regieren seit Jahrzehnten in Lüneburg und haben die Miesere um Unfug und den angespannten Wohnungsmarkt im Allgemeinen mitzuverantworten. Ich hab ein paar Fragen an die SPD Lüneburg/Herrn Salewski (Fraktionsvorsitzender SPD-Ratsfraktion)/Frau Lotze (ehemaliges Mitglied des Bundestages, Ratsfrau und SPD Vorstandsmitglied)
  • Mögliche Fragen:

• Wieso investieren sie so viel Zeit und Aufwand in die Zerstörung eines linken Freiraumes? Hat die Stadt/Ratsfraktion/SPD Lüneburg keine anderen Sorgen?

• Wieso konnte die Arena ohne Verkehrsgutachten, ohne Einbeziehung des Behindertenrates gebaut werden und wieso wird die Baustellen dort nicht geräumt?

• Wieso steigen die Mieten seit Jahren?

• Wieso hat Lüneburg die höchsten Angebotsmieten für Neuvermietungen in ganz Niedersachsen?

• Wo sollen Menschen mit Einschränkungen barrierearmen und kostengünstigen Wohnraum finden?

• Wo sollen junge Familien kinderfreundlichen und bezahlbaren Wohnraum finden?

• Wer hat die entschieden, eine auswärtige Anwaltskanzlei in der Sache gegen das „Wohnprojekt Unfug“ zu beauftragen? Warum macht es nicht die Rechtsabteilung der Verwaltung?

• …

  • Verabschiedung:

• Es kommt nicht dazu.
• Wenn doch: Vielen Dank für die Auskunft. Unfug bleibt!

PGP-Schlüssel für die Adresse unfugbleibt[ät]riseup.net

—–BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK—–

mDMEXsu0MBYJKwYBBAHaRw8BAQdARmAbcQTWBz3kB6D8c0rsn5UnUNwKZMPDe0K0cm97MMm0JFVuZnVnYmxlaWJ0IDx1bmZ1Z2JsZWlidEByaXNldXAubmV0PoiWBBMWCgA+FiEEoe644HEVa3Azt7TnkH0ltTkYvtEFAl7LtDACGwMFCQlmAYAFCwkIBwMFFQoJCAsFFgIDAQACHgECF4AACgkQkH0ltTkYvtHCCAD/RoKHr76JMYApz51wqCzRaFpHQ9RxajvMcW0PjDKHD+oA/AvzDqsXfMvMjb0bC86TbuxmHM1BOKDW9+h2tl+d
fSUPuDgEXsu0MBIKKwYBBAGXVQEFAQEHQNdzhzkM02/UJS29CIqTDlD+bLr7ZPMfktOe2OzY43U7AwEIB4h+BBgWCgAmFiEEoe644HEVa3Azt7TnkH0ltTkYvtEFAl7LtDACGwwFCQlmAYAACgkQkH0ltTkYvtHihwD/XswCVilIN7A5Em9l/6lLGImf5Vkl
Vbh1Htw9XeC+r6YBAOgPbDJwSXcifGZcGcNSHj7kNffSCkwqYeitZfzKE40F=y+kg
—–END PGP PUBLIC KEY BLOCK—–

Diese Aktion ist eine Initiative von Bewohner*innen und Unterstützer*innen von Unfug.

Ein Gedanke zu „neuer Aktionstag – Telefonieren bis die Leitung glüht?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.